Nur noch 471 Tage (Stand 3. April 2012)

Vorbereitungen für das europäische folklore festival 2013 gehen in die heiße Phase

Neustadt. Jetzt geht es in die heiße Phase. Das Datum für das 28. europäische folklore festival ist veröffentlicht. Auf dem Banner am Getreideturm der Raiffeisen HaGe wurde jetzt ein Zusatz mit dem Datum angebracht. Nur noch 471 Tage (Stand 3. April) sind es noch. Vom 19. bis 26. Juli 2013 werden wieder zahlreiche Gruppen aus verschiedenen Nationen nach Neustadt in Holstein kommen und hier eine Woche im Rahmen des europäischen folklore festivals in Neustädter Gastfamilien verbringen.

Das Kuratorium arbeitet nach wie vor eng mit der CIOFF, das ist der internationalen Rat für die Organisation von Folklorefestivals und Volkskunst, Sektion Deutschland, zusammen. Die CIOFF hatte bereits 2009 gemeinsam mit sechs weiteren deutschen Mitgliedern, darunter auch Neustadt in Holstein, einen Antrag auf EU-Fördermittel gestellt. Leider wurden damals die Fördermittel nur an professionelle Festivals vergeben. „Die, die ehrenamtlich organisiert werden, sind leer ausgegangen“, bedauerte Jens Mildner damals. Der Vorsitzende des Kuratoriums erhofft sich aber, im nächsten Jahr berücksichtigt zu werden. „Das wäre um vieles einfacher für all die ehrenamtlichen Helfer, wenn wir eine finanzielle Basis hätten und nicht ausschließlich auf Sponsoren und den Zuschuss der Stadt Neustadt in Holstein angewiesen wären.“ Trotzdem sei es in den vergangenen Jahren immer wieder möglich gewesen, das Festival „zu stemmen“.

„Aber auch nur, weil alle mit angepackt haben“, so Mildner. „Die Zusammenarbeit mit der CIOFF ist außerordentlich gut“, betont Mildner. „Gerade, wenn wir internationale Gruppen benötigen, greifen wir gern auf die bei der CIOFF zentral zusammenfließenden Erfahrungen der weltweiten Festivalveranstalter zurück.“ Die CIOFF stehe für eine Art Qualitätssiegel, das helfe, das Niveau der Veranstaltungen auf einem hohen Level zu halten.